Wir kommen zurück!

 

Liebe Gäste, liebe Freunde, liebe Partner

Aufgrund der heftigen Niederschläge vom 4. Juli 2022 wurde das Hotel Landgasthof Kemmeriboden Bad durch die übergetretene Emme geflutet. Unser Zuhause, unser Daheim war den unbeschreiblichen Naturgewalten ausgesetzt.

Unser Betrieb bleibt bis auf weiteres geschlossen.
In den ersten Wochen wurden wir von vielen helfenden Händen unterstützt. Es lässt sich nun eine erste Bilanz ziehen: Die Schadensdimension ist grösser als angenommen. Das gesamte Unter- und Erdgeschoss gingen verloren – was unseren Hotelbetrieb handlungsunfähig macht. 

Wir sind überwältigt von der grossen Anteilnahme und den lieben und kraftspendenden Worten, die uns erreichen. Die grosszügige Unterstützung von Gästen, Nachbarn und Partnern stärkt uns in dieser Zeit besonders.

Unser Haus hat eine lange und bewegte Geschichte. Nun hat ein neues Kapitel begonnen. Dieses schreiben wir gemeinsam mit Ihnen liebe Gäste, unseren Partnern, Mitarbeitenden und unserer Familie.

Wir kommen zurück!

Helden der ersten Stunde

 

Besonders bedanken möchten wir uns bei den folgenden Ersthelfern:

  • Unseren Mitarbeitenden
  • Zivilschutz Oberes Emmental
  • Bieri Forstunternehmung, Schangnau
  • Pascal Zaugg, E621
  • Feuerwehr Schangnau
  • Gemeinde Schangnau
  • Regionales Führungsorgan RFO
  • ITS Kanalservices, Boswil
  • Bruno Invernizzi und Christoph Wandfluh
  • Urs Leuthold (Hugentobler Küchensysteme)
  • HILOTEC Engineering + Consulting AG, Langnau
  • H. Lauenstein AG, Langnau
  • Nick Wittwer (Vennerhus Weine AG, Grosshöchstetten)
  • Strasser AG Thun
  • Bernhard Schweizer (businessrocker.ch)
  • Martin Kunz Schreinerei

Ein grosses Dankeschön geht auch an die befreundeten Betriebe, die unsere Lernenden übergangsweise aufgenommen haben:

  • Romantik Hotel Bären, Dürrenroth
  • Parkhotel Gunten, Gunten
  • Hotel Schloss Hünigen, Konolfingen
  • Gasthof zum Goldenen Löwen, Langnau
  • Dahlia, Langnau
  • Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa, Interlaken
  • Hotel Restaurant Hirschen, Eggiwil

Unsere Partner

Für den Wiederaufbau dürfen wir zahlreiche Partner im Kemmeriboden wissen:

  • Hirsbrunner Holzbau, Eggiwil
  • Stämpfli AG, Langnau
  • Swissora AG
  • Wyss Bau AG, Eggiwil / Schüpbach
  • Lorenzo Baruzzo Architektur, Langenthal
  • Bumbachschmiede, Heinz Gerber, Schangnau
  • Hans Feuz Elektro, Schangnau
  • Albrecht Gerber Elektro, Schangnau
  • Infratec, Martin Althaus, St. Urban
  • Strasser AG, Thun
  • Martin Kunz Schreinerei GmbH, Ostermundigen
  • Transgourmet Schweiz
  • Gerhard Roth, GHR Rechtsanwälte, Muri

Wir sind stolz, mit euch das nächste Kapitel Kemmeriboden-Geschichte schreiben zu dürfen.
Vielen Dank für eure tägliche Arbeit, welche ihr leistet!


  

Unser Comeback

Die materiellen Schäden an Haus und Inventar sind zum grössten Teil durch unsere Versicherungen gedeckt. Wie bei jedem Schadenfall entstehen auch hier Selbstbehaltskosten. 

Wenn Sie uns finanziell, als Mithilfe an die Wiederbeschaffungskosten oder auch als Anteil für ein Aufrichtefest unterstützen möchten, haben wir dafür unser "Comeback-Konto" eingerichtet:

Valiant Bank AG
zu Gunsten vom Hotel Kemmeriboden Bad
IBAN CH10 0630 0140 8396 8751 6

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Kemmeriboden Bad Bistro & Lädeli

z Gascht ir Stadt

Nebst dem Wiederaufbau liegt der Fokus auf dem Wohl unserer Lernenden und Mitarbeitern, welche alle weiterhin beschäftigt werden. Wir freuen uns Sie, ab dem 3. August im «Kemmeriboden Bad Bistro und Lädeli – z Gascht ir Stadt» im Franc Bistro an der Bahnhofstrasse 1 in Thun unter anderem mit unseren Kemmeriboden Bad Merängge und einer kleinen Bistro-Karte vorübergehend zu verwöhnen. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen

Musik im Kemmeriboden Bad

Das Kemmeriboden Bad hat sein Herz verloren.

Wir haben uns und das ist das Wichtigste, wir können zusammen lachen und weinen - unser Haus vermisst aber sein Leben, es vermisst die Menschen. Die Gäste die sich begeistern lassen, die Mitarbeiter mit ihrem Herzblut und den Charakter, der alle verzaubert.

Ebendiesen Charakter wollen wir dem Kemmeriboden wieder einhauchen - mit Musik. Einmal pro Monat werden in unserem Daheim Melodien erklingen um unserem Zuhause zu zeigen: "Du bist nicht allein." Kein Hokuspokus, einfach Fürsorge für unser Kemmeriboden Bad.

Der erste Besuch fand bereits statt, Nico Brina besuchte uns mit seinem Wanderklavier.

Kemmeriboden

z Gascht ir Chäsi

Unser Partnerbetrieb, die Bergkäserei Marbach, eröffnet am 3. September 2022 das neue Käseerlebnis. Wir dürfen die Patenschaft für den Wein im Bistro übernehmen.

Weitere Informationen